Nachbarschafts-Einmischung Intensiv-Wochen

Nach den autonomen Actionweeks kommt nun ein ganz anderes zweiwöchentliches Programm nach Friedrichshain: Geballte Gemeinwesenarbeit, nachbarschaftliche Initiativen, allerlei Workshops, Events und was nicht noch alles bei den „14 schönen Tagen“ im Wriezener Freiraumlabor (WFL). (Programm mit Übersichtskarte der Veranstaltungsorte als pdf)

27. Juni bis 11. Juli auf dem Gelände des Wriezener Freiraum Labors entlang der Helsingforser Straße

Eine kleine Auswahl aus dem Programm:


Freitag, 26. Juni // Zelt am Lokschuppen 15-20 Uhr // Workshop
RAW für alle! Bürgerstiftung vs. Genossenschaft?
Wie lassen sich die soziokulturellen Nutzungen und öffentlichen Bedarfe langfristig auf dem Gelände sichern? Welche Rechtsmodelle sind denkbar?

Sonntag, 28. Juni // Zelt am Lokschuppen 15-18 Uhr // Workshop
Partizipation im Quartier I – ein dezentrales Stadtteilzentrum für Fhain
Wie kann eine gemeinsam verwaltete Plattform für ein dezentrales Stadtteilzentrum entwickelt und gestaltet werden? Was wären Vor- und Nachteile einer solchen Konstruktion? Was hat ein „dezentraler Stadtteilzentren-Ansatz mit mehr umfassender Partizipation in den Kiezen zu tun?

Montag, 29. Juni // Zelt am Lokschuppen 19-21 Uhr // Workshop
Zur Zukunft des RAW-Geländes – die Bürger_innen reden mit!
Im Rahmen dieser Veranstaltung soll in Form eines „Bürger_innendialoges“ nach
einer kurzen einleitenden Präsentation seitens des Ideenaufrufs und einigen Informationen der momentanen Nutzer_innen der Anwohnerschaft die Möglichkeit gegeben werden, die eigenen Interessen im Hinblick auf die aktuelle und perspektivische Entwicklung des RAW-Geländes zu diskutieren.

Samstag, 4. Juli // am Servicecontainer 14-16 Uhr
Die rollenden Gärten
Gartenpiraten präsentieren innovative Anbaumethoden (Wiederholung Sonntag 5. Juli 14-16 Uhr)

Samstag, 4. Juli // Start: RAW bzw. WFL 16-18 Uhr
RAW und WFL – Partizipation durch Raumproduktion.
Über die Areale: Vom Stand der Dinge und wie es weitergeht (Wiederholung Sonntag 5. Juli 14-16 Uhr)

Freitag, 10. Juli // Parti-Wagen 15-18 Uhr // Workshop
Partizipation im Quartier II – Bürgerhaushalt im Bezirk F-K
Möglichkeiten und Grenzen der Bürgerbeteiligung zum Bürgerhaushalt oder wie kann das Instrument eines partizipativen Bürgerhaushalts der Bürger für eine integrierte Stadtentwicklung von unten genutzt werden?

Gespannt sind wir alle auf die Veranstaltung „Spaß mit Gehwegplatten“ am Sonntagnachmittag (5. Juli)…