Tüchtig was los

Holla! Brechend voll war am Freitag der Veranstaltungssaal im Kreuzberg Museum. Immerhin gut 120 Leute waren gekommen, um allerlei Beiträge zum Thema „Gentrication für alle… – und zwar umsonst!“ zu hören. Und auch am Samstag reichten die Stühle kaum aus, so voll war es in der BV Teute beim Workshop zum Strategienschmieden gegen steigende Mieten.

Zu den beiden Terminen haben die VeranstalterInnen vom BUKO Arbeitsschwerpunkt Stadt/Raum angekündigt, bald eine Auswertung und Nachbereitung der Inhalte zu veröffentlichen. Es gibt über einen Blog-Umweg auch einen junge-Welt-Artikel dazu zu lesen.

Damit war der Samstag aber ja noch nicht vorbei, schließlich hatten sich alle beeilt, noch rechtzeitig zur Mauerpark-Demo mit dem Workshop fertig zu werden. Und auch die Demo war wirklich überraschend groß! Zur Zeit liegen noch keine seriösen Schätzungen vor, aber über 1000 TeilnehmerInnen dürften das schon gewesen sein, oder? (Update: Laut Taz gibt die Polizei 1600 TeilnehmerInnen, die VeranstalterInnen dagegen 2800. Die Berliner Zeitung spricht von 2000, der Tagesspiegel ignoriert die Demo vollkommen. Allein die Springer-Presse rechnet geschlossen auf 700 herunter.) Und Fotos gibt es schon erste zu sehen, sogar recht goldige, und hier noch mehr.

Der Veranstaltungsmarathon rund um steigende Mieten und die fiese Stadtumstrukturierung geht aber weiter. Allein in der kommenden Woche gibt es ein gutes Dutzend Termine. (Das sind, mal übern Daumen gepeilt, immerhin mehr Veranstaltungen pro Tag als durchschnittlich Autos in der Stadt brennen…) Schaut doch einfach auf die Termine-Seite, denn für jede Veranstaltung einen eigenen Blog-Eintrag zu basteln, wäre krasse Arbeit.


1 Antwort auf „Tüchtig was los“


  1. 1 Berlin/Hamburg: Veranstaltungsnachlese « Gentrification Blog Pingback am 19. November 2009 um 14:55 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.