Heinrichplatz Protest am Samstag

Vergangenen Samstag hatte es am Heinrichplatz in Kreuzberg eine Ladenbesetzung gegeben. Das Lokal des Café Jenseits, welches wegen drastischer Mieterhöhungen schließen musste, wurde kurzerhand in einen Umsonstladen umgewandelt. Bis der Laden am Abend dann von einer reichlich gewalttätig auftretenden Polizeiarmada geräumt wurde. (Allerlei Erklärungen und Berichte hier bei Indymedia.)

Alles in allem genug Gründe, am kommenden Samstag nochmal zum Protest zu blasen:

Kundgebung & Demonstration

Umsonstladen statt Yuppie-Bar am Heinrichplatz! Steigende Mieten stoppen! Polizeigewalt gemeinsam entgegentreten!

Samstag, 17.04. // 15 Uhr // Heinrichplatz (vor dem ehemaligen Café Jenseits)

Flyer zum selbst ausdrucken, kopieren und verteilen gibt es hier und hier (PDF)

…und zur Besetzung gibt es einen schönen Bericht vom Freundeskreis Videoclips.


3 Antworten auf „Heinrichplatz Protest am Samstag“


  1. 1 Kreuz Berger 16. April 2010 um 21:12 Uhr

    Bin heute am Heinrichplatz vorbeigekommen und habe gesehen, wie die Immobilienfirma das Erdgeschoß mit Holzplatten verbarrikadieren ließ.

  1. 1 stadtnachrichten montag 19. april « from town to town Pingback am 19. April 2010 um 8:52 Uhr
  2. 2 1000undein Termin « Auf zu neuen Ufern – Mediaspree entern! Pingback am 25. April 2010 um 16:35 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.