Am Sonntag: Zeichen setzen gegen Privatisierung!

Volksentscheid Unser Wasser - am 13.2. JA!Am Sonntag (13. Februar) werden alle wahlberechtigten Bürger_innen Berlins zur Wahlurne gerufen, um über den Volksentscheid „Schluss mit den Geheimverträgen – Wir Berliner wollen unser Wasser zurück“ abzustimmen. Dabei geht es um die vollständige Offenlegung aller Privatisierungsvereinbarungen der Berliner Wasserbetriebe und den Passus, dass alle Vereinbarungen, die nicht öffentlich gemacht werden, automatisch unwirksam werden. Der rot-rote Senat hatte sich geweigert, diesem Passus nachzukommen, obwohl er beteuerte, bereits alles offen gelegt zu haben. Der Berliner Wassertisch und die Grüne Liga als Initiatoren des Volksentscheids gehen daher davon aus, dass der Senat noch längst nicht alles auf den Tisch gelegt hat.

Alle Berliner Bürger_innen haben am Sonntag aber auch die Gelegenheit, ein deutliches Zeichen gegen die Privatisierung städtischen Eigentums und gegen die privatwirtschaftliche Bereicherung an städtischen Gütern zu setzen.

Wo ist mein Wahllokal?

Für Freitag, den 11. Februar ruft der Berliner Wassertisch zu einer Kundgebung auf:
10:30 Uhr am Brandenburger Tor
„ALLES offen legen!“

Volksentscheid Unser Wasser - am 13.2. JA!