Archiv für Juli 2011

Donnerstag Vorglühen in Nord-Neukölln

Im Neuköllner Schillerkiez wird am Donnerstag in Vorfreude auf das Weisestraßenfest schon mal der Grill angewärmt:

Und das alles unterm Motto: „Wir bleiben hier. – Von Nachbarn für Nachbarn.“

(mehr…)

Berichte Reuterkiez und Graefekiez

Wir bleiben Alle!Zu den beiden Veranstaltungen der letzten Woche, der Kiezversammlung in Rixdorf und der Kundgebung im Graefekiez, gibt es nun Berichte bei MieterEcho online:

Kiezforum Rixdorf: „Abstinenz, Ignoranz und Begrenztheit der Berliner Parteien“

Graefe-Kiez wehrt sich gegen Ausgrenzung

Freitag 8. Juli Kundgebung Graefekiez

Im Kreuzberger Graefekiez liegen die Mietpreise neu angebotener 1- bis 2-Zimmer-Wohnungen mittlerweile rund 40% über dem Mietspiegel. Zudem werden Mietwohnungen immer knappen, da sie massenweise in Eigentumswohnungen oder Ferienwohnungen umgewandelt werden. Steigende Mieten drängen Mieter_innen mit niedrigen Einkommen aus dem Kiez raus, dies macht sich in einer immer einheitlicheren Bevölkerungsstruktur bemerkbar.

Gegen die Aufwertungspolitik des Berliner Senats, die die Innenstadtbezirke der Mittelschicht vorbehalten will, stellt sich ein Bündnis aus Mieten AG, Nachbarschaftshaus Urban, Hausgemeinschaft Graefe80 und den Erzieher_innen der Kita „Spreepiraten“.

Freitag, 8. Juli, 13 bis 15 Uhr
Graefe- Ecke Dieffenbachstraße

Die Forderungen des Bündnisses:

(mehr…)

Do 7. Juli Kiezforum Rixdorf zu Mietspiegel

In Rixdorf gibt es wieder eine Kiezversammlung, diesmal zum Thema des neuen Berliner Mietspiegels. Was bedeutet der Mietspiegel und welche Auswirkungen hat er auf Mieter_innen in Neukölln? Joachim Oellerich von der Berliner MieterGemeinschaft wird eine Einschätzung zum Mietspiegel geben. Anschließend soll es um die Frage gehen, was die von steigenden Mieten bedrohten und betroffenen Mieter_innen unternehmen können, um ihre Interessen durchzusetzen.

Donnerstag, 7. Juli um 19 Uhr
Jugenclub Scheune, Böhmische Straße 39a

Einladungs-Plakat als png-Grafik

Pressemitteilung: Keine Vertreibung im Graefekiez!

- Pressemitteilung -

Am 8.7.2011 werden wir im Kreuzberger Graefekiez an der Graefe-/ Ecke Dieffenbachstraße eine Kundgebung gegen Vertreibung von Mietern und die fortschreitende Vereinheitlichung der Einwohnerstruktur machen.

Die stark steigenden Mieten (im Graefekiez bei 1-2 Zimmerwohnungen mit durchschnittlich 40% über Mietspiegelmittelwert), die zunehmenden Umwandlungen in Eigentumswohnungen und deren teilweise Nutzung als Ferienwohnungen, führen zu einer zunehmenden Mietwohnungsverknappung für die Bewohner. Einhergehend mit Modernisierungen, die anschließend die Mietkosten erheblich erhöhen und oft zu der Entmietung der Häuser führen, wandelt sich zunehmend die Sozialstruktur des Kiezes in eine homogenisierte Anwohnerstruktur.

Die von der Senatorin für Stadtentwicklung als positiv bewertete Aufwertung, wandelt sich hier zu einer Entmischung der Bevölkerung. (mehr…)