Mieterhöhung als existenzielle Bedrohung

In der Greifenhagener Straße im Prenzlauer Berg sind Häuser des Sozialen Wohnungsbaus aus der Förderung herausgefallen. Nun wurden die Mieten durch Hausverwaltung & Immobilien Freitag – legal – um rund 60 % erhöht. Für die Mieter_innen, für die in diesem Fall die gesetzlichen Mieterhöhungsgrenzen nicht greifen, ist dies ein Schock. Die Abendschau berichtete gestern über den Fall:

Update: Es gibt einen Artikel im Berliner Kurier zu dem Fall – Hintergrundinformationen zu den Folgen der auslaufenden Anschlussförderung im nächsten Beitrag.