Lange Nacht der Wohnungsbesetzungen 20.10.

Wie bei Indymedia bekannt wurde, soll es am Donnerstag, den 20. Oktober eine „Lange Nacht der Wohnungsbesetzungen“ geben. Das Angebot, zuvor von Squat­Scout24 bereits im Internet bekannt gegebene Wohnungen mittels Shuttle-Bussen zu erreichen, sei „eine erlebnisreiche und vor allem komfortable Alternative zu der oft zeitraubenden Besetzungsrealität“.

Denn warum immer Bruchbuden besetzen, wenn es auch reichlich leer stehende Luxuswohnungen gibt? Das Wohnungsangebot wird freundlicherweise hier zusammengestellt – bis zum 20.10. soll es noch deutlich anwachsen.


1 Antwort auf „Lange Nacht der Wohnungsbesetzungen 20.10.“


  1. 1 Berlin: Festivalisierung der Wohnungsnot « Gentrification Blog Pingback am 20. Oktober 2011 um 3:27 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.