Archiv für November 2011

Stadtvernetzt am Sonntag

Sonntag, den 20. November um 14 Uhr
NewYorck im Bethanien-Südflügel
Mariannenplatz 2a, Kreuzberg

Das nächste Treffen von Stadtvernetzt,
Vernetzung der Berliner Kiezinitiativen

Kon­trol­le, Kün­di­gung, Platz­ver­weis …

… ob durch Ver­mie­ter oder Po­li­zei, wir las­sen uns hier nicht ver­trei­ben!

Mitt­woch, 16. No­vem­ber
Ab 17 Uhr am Kott­bus­ser Tor

Kund­ge­bung gegen Ver­drän­gung durch stei­gen­de Mie­ten, die ge­plan­te neue hoch­mo­der­ne Ka­me­ra­über­wa­chung sowie die stän­di­gen Schi­ka­nen, Platz­ver­wei­se und Über­grif­fe durch ras­sis­ti­sch handelnde Polizist/innen am „ge­fähr­li­chen Ort“ Kott­bus­ser Tor.

Mu­si­ka­li­sches Be­gleit­pro­gramm: Punk­rock MC

„Wir können die Miete nicht mehr zahlen“


Heinrichplatz TV zeigt, was die Mieter/innen bewegt, die am 8.11. das mietenpolitische Dossier an den zukünftigen Senat übergeben haben.

Film zur Dossier-Übergabe

Ein Filmteam war dabei, als Mieter/innen am Dienstag das Mietenpolitische Dossier an Vertreter des zukünftigen rot-schwarzen Senats übergaben und schnelle Schritte zum Schutz vor steigenden Mieten und Verdrängung aus dem Kiez einforderten.

Presseerklärung zum mietenpolitischen Dossier

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute Vormittag versammelte sich ein Zusammenschluss von Mieterinnen und Mietern aus 9 Häusern im Foyer des Roten Rathauses, um der Verhandlungsgruppe der künftigen Koalition ein mietenpolitisches Dossier (PDF) zu überreichen.

In diesem 28-seitigen Dokument haben die 9 Mietergemeinschaften die Probleme aufgelistet, die jeweils exemplarisch für die strukturellen Probleme einer verfehlten Wohnungspolitik der letzten Jahre stehen.

Das mit „Ein Recht auf Stadt für Alle“ betitelte Dossier wurde dann von 50 Mieter/innen um 11:30 Uhr den beiden Verhandlungsführern der Koalitionsrunde für Stadtentwicklung, Herrn Gaebler (SPD) und Herrn Krömer (CDU), überreicht.

Das bisher einzigartige Mieterbündnis zwischen Schöneberg und Prenzlauer Berg, Mitte und Neukölln hat für das Dossier eine Vielzahl an Fakten recherchiert, die hiermit auch einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

(mehr…)