Große Resonanz bei Taekker-Mieter/innen

Am Dienstag kamen über 80 betroffene Mieter/innen der Firma Taekker – allein aus den Kreuzberger Häusern des Unternehmens – zu einer Versammlung in den Graefekiez. Viele berichteten von Wohnungsvermessungen, die in den letzten Wochen vorgenommen worden seien, um die Miet- in Eigentumswohnungen umwandeln zu können. Dafür wird nämlich eine sogenannte Abgeschlossenheitsbescheinigung benötigt.

Hintergrund dessen ist, dass sich das Mutterunternehmen Taekker verspekuliert hatte und im Zuge der Finanzkrise heftig in Schieflage geraten war. Nun werden in kurzer Zeit möglichst viele Besitztümer liquide gemacht, d.h. gewinnbringend verkauft. Gerade in Kreuzberg lassen sich zur Zeit immer höhere Profite durch Umwandlung und Verkauf von teilweise gar maroden Eigentumswohnungen machen.

Die anwesenden Mieter/innen waren sich jedenfalls schnell einig, werterhöhende Entmietungsmaßnahmen und den Verkauf der Wohnungen nicht hinzunehmen. Eine Internetseite zwecks Austauschs von Fakten und Tipps sowie ein Email-Verteiler wurden angelegt. Das nächste Treffen soll am 10. Januar um 19 Uhr im Nachbarschaftshaus Centrum e.V., Cuvrystraße 13/14, stattfinden.

Kontakt zur Taekker-Mieterinitiative Kreuzberg via Mieten-AG Graefekiez:
Per E-Mail an mie­ten-​ag(ät)grae­fe-​kiez.​de
Mieten-AG im Graefekiez-Forum


3 Antworten auf „Große Resonanz bei Taekker-Mieter/innen“


  1. 1 trudelfisch 09. Dezember 2011 um 14:05 Uhr

    Ausführlicher Artikel bei MieterEcho online:
    Taekker-Mieter wollen sich nicht verkaufen lassen

  2. 2 MieterEcho 02. Januar 2012 um 19:49 Uhr

    3. Vernetzungstreffen der Taekker-MieterInnen

    Taekker verkauft seine Mieter!

    10. Januar 2012 um 19 Uhr
    im Nachbarschaftshaus Centrum e.V.
    in der Cuvrystraße 13/14

    Folgende Punkte sind angedacht:
    1. Ausgestaltung der Webseite
    2. Infos aus den Häusern
    3. Gemeinsame Aktion zu Taekker und der Politik in Bezirk und Senat
    4. Was geschieht mit den Gewerbeverträgen?
    5. Stand der Häuser (Ausmessung, Verkauf, Modernisierung, Leerstand)

  3. 3 Tine 09. Mai 2012 um 13:16 Uhr

    Wer ist Taekker? Eure Mieterverwaltung?

    Auch wir haben große Probleme mit das Prelios Immobilien Management in Schleswig- Holstein.(Heuschrecken)

    Liebe Grüße aus Schleswig- Holstein sendet,
    Tine

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.