Kotti & Co – Hausverwaltungen stellen sich quer

Mieter suchen nach Lösungen – Hausverwaltungen stellen sich quer

Die Mieterinitiative am südlichen Kottbusser Tor „Kotti & Co“ hatte am Dienstagabend (21.2.2012) ins Café Südblock geladen. Auf dem Podium saßen Bürgermeister Franz Schulz (Grüne) und Vertreterinnen der Mieter. Die ebenso eingeladenen Hausverwaltungen des Sozialen Wohnungsbaus am Kottbusser Tor (GSW und Hermes) waren nicht gekommen. Dafür aber über 80 Mieterinnen und Mieter, überwiegend türkischer Herkunft, die sich Sorgen um ihre Wohnungen machen. Jeder zweite hier zahlt über 50% seines Einkommens für die Miete. In den über 1000 Wohnungen wohnen die Ärmsten der Armen selbst von Kreuzberg. Nach einer statistischen Selbstbefragung haben hier 39% der Mieterinnen noch 200€ im Monat zum Leben nach Abzug der Miete vom Einkommen.

Die Mieteriniative und Herr Schulz suchen nach Lösungen, um weitere Auszüge zu verhindern. Nicht dazu bereit waren scheinbar die Hauseigentümer GSW und Hermes. Zwar hatte immerhin Herr Burucker von der GSW schriftlich seine Teilnahme verweigert, mit dem Verweis darauf, dass sie bereit sind im Einzelfall zu helfen. Der Erkenntnis, dass es sich hier jedoch nicht um Einzelfälle handelt, sondern der überwiegende Teil der Mieterinnen von den jährlichen Mieterhöhungen durch Abnahme der Anschlussförderung im Sozialen Wohnungsbau und hohe Betriebskosten betroffen ist, wollten sich die beiden Verantwortlichen allerdings nicht stellen. Herr Seidel, Vorstand der Hermes, hatte zugesagt, war aber dann ohne Bescheid zu sagen nicht gekommen.

Die Mieterinitiative hatte mit einem Film und Zahlendiagrammen auf die dramatische Situation am „Kotti“ aufmerksam gemacht, aber auch Fotos von gemeinsamen Hausfesten und Kundgebungen gezeigt. Die extra gekommenen Mieter machten ihrer Empörung Luft.

Da die Situation weiterhin dramatisch ist, sind die Mieterinnen weiter gesprächsbereit. Auch wenn der Auftakt mit einer Missstimmung begann.

kotti & co – Die Mietergemeinschaft am Kottbusser Tor
Email: kottico(ät)gmx.net
Facebook: Kotti Undco