Samstag: Film zur Mietenstopp-Demo

Film zur Mietenstopp-Demo 14.4.2012Im Wahlkampf ums Berliner Abgeordnetenhaus setzte sie ein Zeichen gegen das oberflächliche Anbiedern der Parteien an die Wohnungs- und Mietenpolitik: Die Mietenstopp-Demonstration am 3. September 2011 war von zahlreichen Kiezinitiativen und anderen stadtpolitischen Gruppen organisiert worden und stellte die Selbstorganisierung der Betroffenen in den Mittelpunkt des eigenen Handelns.

Die Filmfabrik36 hat nun einen Dokumentarfilm über die Demonstration und ihr Zustandekommen fertiggestellt, 82 Minuten lang, wir sind alle gespannt.

Filmpremiere
Samstag, 14. April
16 Uhr im SO36
Oranienstraße 190 (Kreuzberg)

Es wird Zeit dafür sein, den Film zu diskutieren, Fragen zu stellen und nach neuen Antworten zu suchen. Auch auf die Frage, wie es weitergeht mit der Berliner Mieterbewegung.

Kurze Zusammenfassung des Films und Kontakt zum Filmteam