Spekulativer Leerstand besetzt

Bericht übernommen von nk44.blogsport.de

Am Samstag, den 28. April 2012 wurde gegen 17:30 Uhr leer stehende Wohnungen im Vorderhaus der Weisestraße 47 besetzt. Etwa 140 Menschen versammelten sich vor dem Haus, um die Besetzer/innen zu unterstützen. Gegen 19 Uhr prügelte sich eine Einsatzgruppe der Polizei den Eingang frei und gelangte ins Haus. Die fünf Besetzer/innen wurden aus einer Wohnung geholt, ohne dass ein Räumungstitel vorlag. Die Polizei konnte den Eigentümer Henning Conle nicht erreichen, trotzdem wurde geräumt. Dabei zertrümmerten die eingesetzten Polizisten auch die Türen anderer leer stehender Wohnungen. Die Stimmung vor dem Haus war gut, gegen 20 Uhr waren drei der Besetzer draußen. Es konnte eine Kundgebung angemeldet werden und gegen 21 Uhr demonstrierten etwa 60 Leute noch lautstark durch den Schillerkiez.

Spekulativen Leerstand enteignen!
Die Häuser denen, die sie brauchen!

Fotos von der Besetzung und der anschließenden Demonstration:
Fotos von Björn Kietzmann
Fotos von Theo Schneider / Demotix
Fotos von PM_Cheung
Fotos von Böseraltermann
Fotos von Nick Jaussi

Presseartikel bisher im Tagesspiegel Hausbesetzung verlief friedlich und in der Berliner Morgenpost Haus von Spekulationsgegnern vorübergehend besetzt

Die Pressemitteilung der Besetzer