Schillerkiez: Lärmdemo ganz groß!

Am Sonntag, bei allerbestem Wetter, zog eine stetig wachsende Menge besorgter und wütender Mieter/innen durch den Neuköllner Schillerkiez. „Hopp hopp hopp, Mietenstopp!“ und „Lasst die Wiese Wiese bleiben!“ waren Sprüche, die ab und zu durch den Lärm hunderter Topfdeckel, Klingeln und Tröten durchdrang. Die Stimmung war, trotz des ernsten Themas, außerordentlich gut, und so schlossen sich immer mehr Anwohner/innen dem Lärmumzug an. Zum Schluss zog der Protestzug auf das Tempelhofer Feld, denn schließlich ging es auch gegen die dort geplante Luxusbebauung und die drohende kommerzielle Aufwertung der angrenzenden Viertel.

Für auf die Ohren: Lärmdemo Schillerkiez als mp3-Datei (14 min., 10 MB)

Bericht der Stadtteilinitiative Schillerkiez
Bericht und Fotos auf Indymedia
Fotos von Neukölln-Bild bei Flickr
„Auf Lärmdemo im Wiesenmeer“ (Tageszeitung)
Bericht und Fotos bei Neuköllner.net