Erst New York City, dann Poznan

Von der ersten Veranstaltung aus der Reihe „Wohnen in der Krise“, der Titel war „Mieterstadt New York“ gewesen, gibt es nun eine Dokumentation auf Youtube. Bestehend aus den drei Videoclips über Beispiele der Mieterbewegung in New York City (1|2|3), jeweils deutsch untertitelt, und einer Audioaufnahme des Vortrags von Lisa Vollmer, bebildert mit ihrer Präsentation.

Am 7. März wird sich die zweite Veranstaltung der Reihe um Polen drehen. Dort ist der Wohnungsmarkt durch eine extreme Neoliberalisierung geprägt, Wohnungsnot und Zwangsräumungen stehen an der Tagesordnung. Aus Poznan werden Gäste kommen und über die polnische Mieter/innenbewegung berichten, die angesichts dieser Verhältnisse entstanden ist.

Polen in der Krise
7. März um 19 Uhr
Beratungsstelle der Berliner MieterGemeinschaft, Sonnenallee 101 (Neukölln)