Zwangsräumungs-Blockade im Wedding abgesagt

Morgen, am Donnerstag den 28. April sollte im Wedding eine Zwangsräumung verhindert werden. Sie war für den Vormittag angesetzt worden, und zahlreiche Unterstützer_innen des Bündnis „Zwangsräumung verhindern“ wollten sich morgens vor dem betreffenden Haus versammeln, um sich der Räumung einer Familie in den Weg zu stellen.

Glücklicherweise konnte die räumungsbedrohte Familie nun einen Mietvertrag für eine neue Wohnung abschließen, sodass die Räumung hinfällig wurde. Das Bündnis hat die Blockade daher abgesagt.