Mietenstopp-Radio vom 17.9. ist im Netz

Die „Wir holen uns den Kiez zurück“-Sendung von Dienstag kann jetzt im Netz nachgehört und heruntergeladen werden. Zu Gast waren Walentin und Ulrich von der Kiezinitiative „Wem gehört Kreuzberg“, die von den Vorbereitungen zur stadtpolitischen Aktionsdemo am 28. September berichtet haben.

Radio-Sendung anhören und/oder herunterladen

Die Demo wird unter dem Motto „Wem gehört Berlin?“ stehen und sich neben dem Thema steigender Mieten, Verdrängung und Zwangsräumungen auch um die desaströsen Kürzungen bei Sozial- und Kulturprojekten, die diskriminierende Lebenssituation von Geflüchteten und das Verschleudern öffentlicher Gelder für un- und größenwahnsinnige Großprojekte drehen. Aber vor allem soll es darum gehen, den vielfältigen Widerstand gegen diese zahlreichen Enteignungen und Ausgrenzungen von oben zum Ausdruck zu bringen.

Dabei ist die Demo Teil eines bundesweiten Aktionstags, zu dem auch in Köln, Hanau, Freiburg, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt/Main und Mülheim auf die Straße gerufen wird. Wir wollten schließlich auch wissen, warum eine Kiezinitiative diese Zusammenarbeit sucht und was sie sich davon erhofft.

Zwischendurch hören wir selbstgedichtete und -geschriebene Mietenstopp-Lieder, die Walentin und Ulrich zusammen live im Studio vorgetragen haben. Auf der Demo am 28. September soll es dan noch mehr davon geben.