Berlin -besetzt

Wer weiß noch, dass die erste Besetzung in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts von Jugendlichen im Märkischen Viertel durchgeführt wurde ? Oder dass es auch heute noch mehr als 200 Wohn- und Kulturprojekte aus den 80er und 90er Jahren gibt, die aus Besetzungen hevorgegangen sind. Das Pappsatt-Medienkollektiv hat gemeinsam mit Eike Send, reclaimyourcity.net und der Hilfe von vielen Unterstützer*innen in mühevoller Kleinarbeit diese Geschichte sichtbar gemacht und in einem Online-Stadtplan mit digitalem Archiv zusammen getragen. In den heutigen Debatten um die Stadtentwicklung wird oft der Eindruck erweckt, dass die jetzige Entwicklung ohne Alternative sei. Die Geschichte der Hausbesetzungen in Berlin aber zeigt, dass es Möglichkeiten zum Eingreifen gab und gibt…