Und nach der großartigen Mietendemo geht es weiter!

Di 17. April 20 Uhr, Nachbarschaftstreff Schillerkiez, Mahlower Str. 27
Treffen von Nachbar*innen zur Weisestraße 47.

Veranstaltungen und Aktionen im Rahmen der Aktionswoche „„Widerständig und solidarisch im Alltag“

Fr 20. April, 19:00 Uhr, Korneliusgemeinde, Edinburger Str. 78
Nachbar*innenversammlung gegen die drohende Zwangsräumung einer WG in der Dubliner Str. 8.

Sa 21. April, 14:00 Uhr, Treffpunkt Nazarethkirchstraße / Ecke Maxstraße
Run for Rebels- Eine widerständige Schnitzeljagd.

So 22. April, 14:00 Uhr, Treffpunkt Schillerpark, Eingang Edinburger Straße
Radtour zu Neubauten im Wedding.

Mo 23. April 10:00 -12:30 Uhr, JobCenter Müllerstraße 147
BASTA informiert über die neue AV Wohnen. Auch am Mittwoch und Freitag um die gleiche Uhrzeit.

Mo 23. April 19:00 Uhr, Groninger Str, 50
Veranstaltung Klasse gegen Klasse – vor Deiner Haustür ?

Di 24. April 19:00 Uhr, Prinzenallee 58
4. Netzwerktreffen ZusammenfürWohnraum.

Mi 25. April 9:00 Uhr, Dubliner Str. 8
Verhindern wir die Zwangsräumung in der Dubliner Str. 8. Kommt früher! (abgesagt!)

Fr 27. April 15:00-19:00 Uhr, Treffpunkt Schererstr. 8
Wanderndes Erzählcafe.

Fr 27. April 19:00 Uhr, Togostr. 76
Veranstaltung Zusammen im Kiez gegen die Kriminalisierung unserer Nachbarschaft.

Fr 27. April 19:00 Uhr, Cafe Cralle, Hochstädter Str. 10A
Veranstaltung „Milieuschutz im Soldiner Kiez – Was heißt das für uns Mieter*innen?

Sa 28. April 15:00-20:00 Uhr, Elise und Otto Hampel Platz, Müllerstr. 147
Gemeinsames Schildermalen mit Livemusik.

Sa 28. April 16:00 Uhr. Leopoldplatz
Verfolgt von der Kamera – Kunstperformance zur Überwachung am Leopoldplatz.

Sa 28. April 21:00 Uhr, Schererstr. 8
Party unter dem Motto Lieber gesund feiern als krank arbeiten.

So 29. April 13:00 Uhr, Schillerpark
Kinderfest mit Siebdruck im Schillerpark.

So 29. April 14:00 Uhr, Leopoldplatz
Stadtspazierganz zu neoliberaler Stadtumstrukturierung.

Mo 30. April16:00 Uhr, U-Bhf. Seestraße
Antikapitalistische Demonstration – Widerständig und solidarisch im Alltag.